Endlich Emoji unter Android! … Nicht!

Vor knapp einem Monat lieferte Google das bis jetzt letzte Update des Japanisch-IME für Android aus. Und damit ist nun auch endlich die von mir so sehnlich erwartete Emoji-Unterstützung mit an Bord.

Eigentlich ein Grund zur Freude, aber ein klitzekleines Detail trübt das Ganze mal wieder: Ich habe noch keine App im gesamten Android Market gefunden, die in der Lage wäre eine Emoji-Eingabe auch zu unterstützen. Will man es dennoch versuchen, wird man schnell enttäuscht. Die Emoji werden in der Keyboard-App gar nicht erst gelistet. Stattdessen gibt es nur eine kleine Fehlermeldung.

 

Emoji unter Android: Nicht verfügbar!

 

Eigentlich sollte an dieser Stelle eine Liste der Standard-Emoji zu sehen sein. Natürlich macht eine solche Integration der kleinen Emoticons nur Sinn, wenn das OS die Anzeige dieser auch unterstützt. Und da scheint der Hund begraben zu liegen. Anscheinend hat man bei der Entwicklung von Android nicht daran gedacht, eine solche Unterstützung einzubauen.

Bis jetzt also alles sehr schade. Was dieses Thema angeht muss ich zugeben, dass ich ein wenig neidisch aufs iPhone schaue. Apple hat es von Anfang an nämlich richtig gemacht und eine systemweite Emoji-Integration ermöglicht. Hoffentlich bekommt Google das mit einem der nächsten Android-Updates auch endlich hin. Sinnvoll wäre es mit Sicherheit, denn in Japan sind die kleinen Pictogramme schon seit Einführung der ersten Handys mit Internetanbindung ein Standard. Und ich kann mir kaum Vorstellen, dass die japanische Zielgruppe auf ihre liebgewonnenen Emoji so ohne Weiteres verzichten würde.

Print Friendly

2 thoughts on “Endlich Emoji unter Android! … Nicht!

  1. Jan Reply

    Ein Update wird es sicherlich geben, allein weil Android in Japan sehr erfolgreich ist und die Emoji-Unterstützung dringen braucht, aber ob es dann auch für das jeweilige Gerät verfügbar ist, bleibt dahingestellt 😉

  2. Sven Post authorReply

    Da wäre ich mir nicht so sicher. Gerade der Erfolg von Android in Japan zeigt ja, dass es auch ohne Emoji geht. Für die Netzbetreiber-eigenen Mailclients werden zudem Emoji ja bereits unterstützt (zumindest ist es bei Softbank so, bei docomo weiß ich es aktuell nicht genau).

    Warum Google Emoji nicht gleich systemweit integriert ist mir ein Rätsel. So schwer kann es nicht sein, Apple hat es ja auch geschafft.

    Ich kann nur vermuten, dass es an diesem Projekt liegt: https://sites.google.com/site/unicodesymbols/Home/emoji-symbols

    Klar, ein Unicode-Update für Emoji-Integration wäre natürlich noch viel besser. Aber so lange wie die Idee schon kursiert, kann es sich ja nur noch um Jahre handeln… (-__-;

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage: *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>