Strategiewechsel bei Nintendo: Die Smartphone-Games kommen!

Endlich ist es raus: Nintendo wird seine beliebten Spielehelden in Zukunft doch auf dem Smartphone antreten lassen! Viele Jahre hatte sich CEO Satoru Iwata gegen einen solchen Schritt ausgesprochen. Doch wie nun in einem exklusiven Interview mit TIME bekannt wurde, hat der japanische Traditionskonzern seine Meinung geändert.

itemblock-androidAllem Anschein nach will Nintendo aber auch weiterhin vorsichtig and die Sache herangehen und hat daher eine Partnerschaft mit den Mobile-Gaming-Experten von DeNA geschlossen. Die Firma DeNa ist unter Anderem für das beliebte „Final Fantasy Record Keeper“ mitverantwortlich – das lässt Großes erahnen!

Ich halte Nintendos Entscheidung jedenfalls für sehr richtig. Mobiles Gaming am Handy wird stetig beliebter und aufgrund der enormen Verbreitung von Smartphones und Tablets, droht der klassische Handheld-Markt mehr und mehr an Wichtigkeit zu verlieren. Die bisherige Haltung, keine Spiele für mobile Betriebssysteme wie Android oder iOS zu entwickeln, musste zwangsläufig neu bewertet werden. Und wie es aussieht, ist Nintendo nun auf einem sehr guten Weg.

Ich für meinen Teil kann es jedenfalls kaum erwarten, demnächst vielleicht sogar The Legend of Zelda oder Super Mario auf meinem Android-Smartphone zu zocken. Warten wir einfach ab, womit Nintendo uns in nächster Zukunft überraschen wird!

Print Friendly

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage: *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>