Samsung Galaxy Folder – Kommt das Klapphandy als Smartphone zurück?

Vor drei Tagen machte die Nachricht die Runde, Samsung wolle ein Klapphandy mit Android-Betriebssystem herausbringen. Als alter Fan von Handys mit diesem Formfaktor und als begeisterter Android-User freue ich mich natürlich riesig über so eine Ankündigung. Schließlich haben Klapphandy-Liebhaber seit Anbruch der Smartphone-Ära nicht mehr viel Grund zur Freude gehabt.

Es freut mich insbesondere der Umstand, dass die Ankündigung dieses Klapp-Androiden bei uns im Westen auch noch überwiegend positiv aufgenommen wurde. Liegt das aber eventuell eher daran, dass das Gerät ein „Galaxy“ im Namen trägt?

Samsung SCH-W2013

Bei allem Optimismus muss ich dann aber doch zugeben: Die Skepsis überwiegt. Denn, was einige vielleicht nicht wissen, das Samsung Galaxy Folder ist nicht der erste Klapp-Androide aus dem Hause Samsung. Bereits 2012 brachten die Koreaner das SCH-W2013 (Foto) auf den Markt. Und zwar zu einem stolzen Preis von mehreren tausend(!) Dollar. Bis heute habe ich deshalb nicht so recht verstanden, wer die Zielgruppe eigentlich sein soll für die Jackie Chan da wirbt.

Gerüchten zufolge wird das Samsung Galaxy Folder hingegen aber wohl im unteren Preissegment angesiedelt sein. Was das genau heißt ist allerdings nicht ganz klar, vor allem falls die bis jetzt bekannten technischen Daten stimmen sollten:

  • Dual-Core Snapdragon S4 CPU
  • LTE
  • Android 4.2.2 Jelly Bean
  • 800 x 480 Pixel Display

Leider sagt mir meine Erfahrung, dass Zweifel an einem Release auf dem europäischen Markt angebracht sind. Denn auch das SCH-W2013 ist niemals außerhalb Asiens erscheinen. Außerdem machte Samsung bis dato noch keine Angaben zu einem Releasetermin außerhalb Koreas. Es liegt also in der Luft, dass Samsung wieder einmal nur den koreanischen Heimatmarkt bedienen möchte. Aus Sicht des Unternehmens macht das auch Sinn: Ein Markt für High-End-Klapphandys ist bisher einfach nur in Asien zu finden.

Dennoch, ein klein wenig Hoffnung bleibt. Schließlich trägt dieses Smartphone die Bezeichnung „Galaxy“ im Namen. Eine Bezeichnung, die bisher nur Smartphones getragen haben, die global auf den Markt kamen. Samsung könnte dem langweiligen Einheitsbrei-Design aktueller Smartphones damit außerdem endlich mal etwas entgegensetzen. Und ich bin mir ganz sicher, dass sich so mancher Smartphone-Muffel durch das Samsung Galaxy Folder sogar bekehren lassen würde.

Übrigens: Schon 2011 hatte ich ein hübsches Android-Klapphandy in Benutzung: Das Sharp 007SH von SoftBank.

Print Friendly

2 thoughts on “Samsung Galaxy Folder – Kommt das Klapphandy als Smartphone zurück?

  1. Timo Reply

    Für mich persönlich wäre dies nichts. Ich greife doch lieber auf die jetzigen Smartphones zurück. Bei einem Klapphandy Smartphone würde ich mich doch irgendwie technisch in die Vergangenheit geführt fühlen und das muss meiner Meinung nach nicht unbedingt sein. Dennoch, ich lasse mich sehr gerne überraschen und vielleicht eines besseren Belehren.

  2. Sven Post authorReply

    Hallo Timo!

    Ich verstehe was du meinst, sehe es aber genau andersrum. Technisch wird man ja nicht wirklich in die Vergangenheit geführt, da diese Smartphone-Klapphandys ja mit einem aktuellen Smartphone-Betriebssystem kommen und daher nicht weniger leisten als „normale“ Smartphones.

    Was Design und Handling angeht, wird man allerdings tatsächlich in die Vergangenheit zurückversetzt. Manche nennen das Retro-Style. Das halte ich allerdings für absolut positiv. Denn der langweilige Design-Einheitsbrei aktueller Smartphones ist für mich einfach nur noch unerträglich geworden. Bis auf kleine Details sehen alle Smartphone ja absolut gleich aus. Das war früher einfach interessanter. :)

Hinterlasse einen Kommentar zu Timo Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sicherheitsfrage: *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>